Das Kulturhaus Süderelbe will eine Diskussion über die Möglichkeiten kultureller Teilhabe aller Menschen anstoßen – unabhängig vom Status, Herkunft oder Alter.

Autorin: Dörte Ellerbrook

Es diskutieren mit dem Publikum Heinke Ehlers (GRÜNE), Barbara Lewy (SPD), Sabine Boeddinghaus (DIE LINKE), Lars Frommann (CDU), Vertreter von Alles wird schön, dem Rieckhof, der Kulturwerkstatt Harburg und dem Kulturhaus Süderelbe sowie freie Kulturschaffende aus dem Bezirk Harburg. Bezirksamtsleiter Thomas Völsch ist angefragt. Es moderiert Corinne Eichner von STADTKULTUR HAMBURG.

Dienstag, 13. Mai 2014, 19:00 Uhr
KulturDialog Harburg: Kultur für alle – eine gesellschaftliche und politische Verpflichtung!?
Kulturhaus Süderelbe, Am Johannisland 2

Kontakt:
Kulturhaus Süderelbe e.V., Am Johannisland 2, 21147 Hamburg, 040/796 72 22, info@kulturhaus-suederelbe.de, www.kulturhaus-suederelbe.de