Mit seinen Projekten möchte GitarreHamburg.de Kindern und Jugendlichen eine sportive Lust an der eigenen Leistungsfähigkeit und die Freude an hingebungsvollem Musizieren vermitteln.

Autor: Christian Moritz

JugendGitarrenOrchester Hamburg, Foto: Malte Ernsting

JugendGitarrenOrchester Hamburg, Foto: Malte Ernsting

Die musikalische Betätigung schafft dabei nicht nur eine wichtige zusätzliche Ausdrucksmöglichkeit, sondern fördert zudem so wichtige Eigenschaften und Kompetenzen wie die Steigerung der persönlichen Frustrationstoleranz, Ausdauer und Geduld oder die Fähigkeit, sich systematisch auf ein Fernziel vorzubereiten.

Guter Musikunterricht ist teuer. Die GitarreHamburg.de gGmbH wurde deshalb mit dem Ziel gegründet, wichtige Angebote der musikalischen Nachwuchsförderung allen Hamburger Kindern und Jugendlichen kostenlos zugänglich zu machen. Im Zentrum steht das intensive Ensemblespiel im JugendGitarrenOrchester-Hamburg (JGOH) und dem dazugehörigen Nachwuchsensemble JGOH-Juniorteam. Ergänzt wird das Angebot durch Workshops, Coachings, Meisterkurse und Konzerte mit internationalen Spitzengitarristen im Rahmen der Hamburger Gitarrentage und des Hamburger Gitarrenfestivals, das 2010 Kulturpreisträger Hamburg-Nord war, sowie einem reichhaltigen Informationsangebot rund um die Gitarre auf der Website www.gitarrehamburg.de. CD-Produktionen, Uraufführungen, Konzerte, Probenfreizeiten oder Tourneen ergänzen das umfangreiche Förderprogramm.

Die Ergebnisse sprechen für sich. In den vergangenen 10 Jahren erspielen sich die Nachwuchsgitarristen 138 Preise im Wettbewerb „Jugend musiziert“ bis hin zu ersten Preisen mit Höchstpunktzahl im Bundeswettbewerb. Beim 8. Deutschen Orchesterwettbewerb 2012 wurde das JGOH sogar Hamburgs einziger Preisträger. Ende 2012 erschien die aktuelle, komplett in Eigenregie produzierte CD „JGOH on Tour“.

Neben den äußerst positiven Auswirkungen auf die musikalischen und spieltechnischen Fähigkeiten ist die Mitwirkung in einem Orchester zudem immer mit sozialem Lernen verbunden. Eine derartige Gemeinschaft funktioniert nicht, ohne aufeinander zu hören, einen gemeinsamen Puls zu finden, seinem Mitspieler Sicherheit zu geben oder von ihm Sicherheit zu bekommen, mit einer musikalischen Stimme zu sprechen und sich mit der gleichen Intensität für das Erreichen eines Zieles einzusetzen.

Kontakt:
GitarreHamburg.de gemeinnützige GmbH, c/o Christian Moritz, Teetzparkweg 2, 22339 Hamburg, info@gitarrehamburg.de, www.gitarrehamburg.de, www.jgo-hamburg.de, www.hamburger-gitarrentage.de, www.hamburger-gitarrenfestival.de

Tagged with →