Bürgerhaus Wilhelmsburg

Gemeinsam verschieden

Beim Projekt Konfetti Plus treffen sich jede Woche zehn Grundschulkinder und zehn Senior*innen mit dementiellen Erkrankungen im Bürgerhaus Wilhelmsburg. Sie singen, trommeln und improvisieren gemeinsam kleine Geschichten und Theaterszenen, die regelmäßig öffentlich gezeigt werden.

Das Wüstenschiff hebt ab

In Hamburg gibt es seit über 25 Jahren den Arbeitskreis Kindertheater der Stadtteilkultureinrichtungen. 2006 haben 15 Häuser des Arbeitskreises das erste Festival Wüstenschiff mit einem großen Abschlussfest im Stadtpark initiiert. 2011 wurde das Wüstenschiff „Ahoi“ zum Thema Wasser geboren und fand auf dem Hein Köllisch Platz in Hamburg Sankt Pauli einen fulminanten Abschluss. 2017 fand …

Das Wüstenschiff hebt ab Weiterlesen »

Ein musikalischer Freundeskreis

Mit Musik als quasi universaler Weltsprache Menschen aller Kulturen zusammenzuführen – das macht das Bürgerhaus Wilhelmsburg mit „Musik von den Elbinseln“ seit fast 10 Jahren. Musik ist unmittelbar erlebbar, kann jenseits von Sprachbarrieren und politischen Meinungen funktionieren, ist elementares Mittel, um Vielfalt positiv wahrzunehmen. Deshalb startete das Bürgerhaus Wilhelmsburg im Herbst 2015 die Weltkapelle Wilhelmsburg. …

Ein musikalischer Freundeskreis Weiterlesen »

Partizipation ist schön, macht aber viel Arbeit

„Mitdenken – Mitgestalten – Mitentscheiden“ – das ist ebenso Versprechen wie Selbstverpflichtung des Bürgerhauses Wilhelmsburg. Gleichzeitig beschreibt dieser Dreiklang die Kriterien der Arbeit des Bürgerhauses. Autorin: Bettina Kiehn Ausgangspunkt für die Entwicklung dieser Kriterien war die Frage, wie die Arbeit eines Bürgerhauses in einem hyper-diversen Stadtteil bedarfsgerecht gestalten werden kann. Das ursprüngliche Konzept eines wohnortnahen …

Partizipation ist schön, macht aber viel Arbeit Weiterlesen »

Kulturelle Vielfalt:
Wir sprechen viele Sprachen – vor allem musikalisch

Die Arbeit des Bürgerhauses Wilhelmsburg zielt auf konkrete Beteiligungsprozesse ab: 48h Wilhelmsburg bietet den mehrheitlich migrantischen Bewohnerinnen und Bewohner der Elbinseln einfache und individuelle Möglichkeiten, sich einzubringen. Hier trifft sich der Stadtteil auf, hinter und vor der „Bühne“. Die Konzertformate sind so vielfältig wie die Akteure. AUTORIN: STEPH KLINKENBORG An Plätzen des Alltags bespielen Musikerinnen …

Kulturelle Vielfalt:
Wir sprechen viele Sprachen – vor allem musikalisch
Weiterlesen »

Nachhaltige Kooperationsprojekte in Wilhelmsburg

Bereits 2007 hat das Bürgerhaus Wilhelmsburg Interkultur für sich als Querschnitts­aufgabe über alle Fachbereiche hinweg definiert. Seitdem entwickelt das Team des Bürgerhauses kontinuierlich erfolgreiche Projekte im Stadtteil –mit Beteiligung der verschiedenen Communities und Multiplikatoren. Autorinnen: Judy Engelhard und Bettina Kiehn Ein Bürgerhaus ist ein Haus für alle Bürgerinnen und Bürger. In Wilhelmsburg sind das in …

Nachhaltige Kooperationsprojekte in Wilhelmsburg Weiterlesen »

Preisträger Hamburger Stadtteilkulturpreis 2014: 48h Wilhelmsburg

Seit fünf Jahren zeigen Musikaktive aus Wilhelmsburg und von der Veddel was für breites musikalisches Schaffen in allen Genres, Kulturen, Generationen und Professionalisierungsstufen die Elbinseln auszeichnet. Die Stiftung Bürgerhaus Wilhelmsburg präsentiert mit 48h Wilhelmsburg die lokalen Musikkulturen an Orten des Alltags – ob Buchhandlung, Tattoo-Studio, Parkdeck, Stadtmodell oder auch in der Honigfabrik. Von der Aussichtsplattform …

Preisträger Hamburger Stadtteilkulturpreis 2014: 48h Wilhelmsburg Weiterlesen »

Perspektiven: Musik und Mitbestimmung auf den Elbinseln

Das Musikfestival „48 Stunden Wilhelmsburg“ hat dieses Jahr mit fast 500 Akteurinnen und Akteuren aus dem Stadtteil und 9.000 Besuchern einen entscheidenden Schritt fÜr die kulturelle Interaktion der Menschen auf den Elbinseln gesorgt. Das Projekt ist aber nur Teil eines umfassenderen Beteiligungsprozesses, den das BÜRGERHAUS WILHELMSBURG aktuell auf den Elbinseln anstößt. Autorin: Steph Klinkenborg „Noch …

Perspektiven: Musik und Mitbestimmung auf den Elbinseln Weiterlesen »

Daughterville – ein Festival von Jugendlichen für Jugendliche

Das Daughterville Festival in Wilhelmsburg ist in mehr als einer Hinsicht einzigartig: 15 Schülerinnen und Schüler aus Hamburg und Umgebung erhalten die Möglichkeit, ein ganz eigenes Festival auf die Beine zu stellen. Sie buchen die Bands, besorgen die Technik, machen Werbung und haben Spaß daran. Eine Teilnehmerin berichtet über das Nachwuchsprojekt des Dockville Festivals mit …

Daughterville – ein Festival von Jugendlichen für Jugendliche Weiterlesen »

Freie Räume zu Freiräumen

Mit 3.760 Quadratmetern Nutzfläche, zwei Veranstaltungssälen und acht Seminarräumen ist das BÜRGERHAUS WILHELMSBURG das größte seiner Art. Damit diese freien Räume zu Freiräumen werden, liegt auf der Raumnutzung ein besonderes Augenmerk der Konzeptentwicklung des Hauses. Autorin: Bettina Kiehn Der Gründungsfunke für das Bürgerhaus Wilhelmsburg war Ende der 70er Jahre der Bedarf nach einem Festsaal für …

Freie Räume zu Freiräumen Weiterlesen »