Monat: November 2016

Editorial zu „STADT.KULTUR.SOUND“

Liebe Kulturinteressierte, Was ist das eigentlich – der Sound einer Stadt? Und wie und wo entsteht er? Wird der Sound einer Stadt bestimmt vom Rhythmus in den riesigen Hallen, in denen Top-Acts internationale Charthits mit aufwändigster Bühnentechnik performen? Entsteht er in den weihevollen Sälen, in denen berühmte Orchester aus aller Welt den Ton angeben? Oder …

Editorial zu „STADT.KULTUR.SOUND“ Weiterlesen »

Die Bedeutung von Markenbildung in der Kultur

Die Kulturlandschaft befindet sich im Wandel. Ein Grund dafür ist die Etablierung einer neuen Generation des Kulturmanagements, das betriebswirtschaftliche Vorgehensweisen in die spezifische Entwicklung von Management- und Marketingprozessen im Kulturbetrieb implementiert. Eine Einführung über Markenbildung in der Kultur von Hans-Conrad Walter, Gründer und geschäftsführender Gesellschafter der Agentur Causales. Autor: Hans-Conrad Walter Haben vor einigen Jahren …

Die Bedeutung von Markenbildung in der Kultur Weiterlesen »

Drei ist die Klammer

Nachdem die Idee zur Kampagne in den Gremien des Dachverbandes an Form gewonnen hatte, wurde die Markenagentur FACTOR hinzugezogen, um diese Idee markentechnisch zuzuspitzen. FACTOR entwickelte in enger Abstimmung mit STADTKULTUR und der Stiftung Kultur Palast Hamburg das Gesicht der Image-Kampagne und die dynamischen Prozesse. Uwe Melichar, Partner bei FACTOR und Kommunikations-Designer, gibt einen Einblick …

Drei ist die Klammer Weiterlesen »

Investitionen in die Zukunft

Mehr Mittel für die Hamburger Stadtteilkultur: Der vom Senat vorgelegte Haushaltsplanentwurf für den Doppelhaushalt 2017/2018 sieht eine Erhöhung der Rahmenzuweisung Stadtteilkultur von 400.000 Euro in 2017 und um weitere 400.000 Euro in 2018 sowie eine Indexierung der Rahmenzuweisung in Höhe von 1,5 Prozent des jeweiligen Vorjahres ab 2019 vor. Weitere einmalige Mittel in Höhe von insgesamt 700.000 …

Investitionen in die Zukunft Weiterlesen »

Mit allen Wassern gewaschen

Das Goldbekhaus bietet als Stadtteilkulturzentrum in Winterhude seit 35 Jahren ein anspruchsvolles und professionelles Veranstaltungsprogramm sowie Kurs- und Projektangebote. Die Teilhabe aller Bewohner*innen am kulturellen Leben steht dabei im Zentrum, inklusive und interkulturelle Themen sind Schwerpunkt der Interaktion. 1. Kabarett und Comedy Seit der Gründung des Goldbekhauses sind Kabarett und Comedy Programmschwerpunkt und werden ständig …

Mit allen Wassern gewaschen Weiterlesen »

Gemeinsam Leben und Lernen in Ottsenen

Die MOTTE ist seit 40 Jahren Ideenagentur und aktiver Kooperationspartner im Stadtteil Altona-Ottensen. Die Veranstaltungs-, Kurs- und Werkstattangebote richten sich an Kinder, Jugendliche und Erwachsene. Die Förderung von Medienkompetenz und kultureller Bildung sowie Projekte in der Berufsorientierung wurden vom Stadtteilkulturzentrum zu Schwerpunkten entwickelt. 1. Fachtag und Open Space Ein Fachtag lud im Rahmen des gemeinsamen …

Gemeinsam Leben und Lernen in Ottsenen Weiterlesen »

Kultur in Dulsberg

Das Stadtteilbüro Dulsberg betreibt Stadtteilentwicklung durch Kultur und unterstützt kulturelle Anbieter im Stadtteil mit Know-how und Logistik. Das Büro agiert in enger Kooperation mit Stadtteilgremien, Verwaltung und Politik, sozialen Dienstleistern, Wohnungsunternehmen, Kultur- und Freizeitakteuren sowie Gewerbe und Einzelhandel. Es verwaltet ein Stadtteilkulturzentrum, eine alternative Stadtteilbibliothek und tritt selber als Veranstalter auf. 1. Dulsberger HerbstLese Die …

Kultur in Dulsberg Weiterlesen »

Geschichte beginnt gestern und vor der Haustür

Die Geschichtswerkstatt Stadtteilarchiv Bramfeld sammelt Fotos, lebensgeschichtliche Interviews, Karten und Bücher über Bramfeld. Ausgehend von den Erfahrungen der Menschen vor Ort werden Stadtteilführungen, Ausstellungen, Veranstaltungen und Publikationen erarbeitet und präsentiert. 1. Historisches Kinderprojekt Das Historische Kinderprojekt fördert die Identitätsbildung und das Geschichtsbewusstsein von Kindern. Im Generationenprojekt tauschen sich Kinder und Senioren über Kindheit früher und …

Geschichte beginnt gestern und vor der Haustür Weiterlesen »

Billstedter Sound

Die Stiftung Kultur Palast Hamburg erschließt ungesehene kulturelle Potenziale für ganz Hamburg. Sie entwickelt langfristige und nachhaltige Qualifizierungsmöglichkeiten für eine internationale Stadtgesellschaft und sorgt für solide Fundamente der talentierten Nachwuchskünstler. Gefördert wird frühestmöglich, flächendeckend und unabhängig von sozialer Herkunft. 1. Sambawelle Sambawelle ist eine Gruppe, die speziell den Samba Batucada spielt. Dieser Sambastil kommt aus …

Billstedter Sound Weiterlesen »

Bunt wie Barmbek

Das Stadtteilkulturzentrum Bürgerhaus Barmbek bewegt und ermöglicht Kultur im und für den Stadtteil. Es bietet Gruppen und Solokünstler*innen kreativen Raum, ihre Auffassung von kultureller Gestaltung zu entwickeln, zu erproben und zu präsentieren. Die Ergebnisse sind so bunt wie der Stadtteil – von Aquarell über koreanisches Trommeln bis Zusammen-den-Stadtteil-Bewegen. 1. Stadtteilkulturfest KulturBewegt KulturBewegt ist das jährlich …

Bunt wie Barmbek Weiterlesen »