Die Stiftung Kultur Palast Hamburg erschließt ungesehene kulturelle Potenziale für ganz Hamburg. Sie entwickelt langfristige und nachhaltige Qualifizierungsmöglichkeiten für eine internationale Stadtgesellschaft und sorgt für solide Fundamente der talentierten Nachwuchskünstler. Gefördert wird frühestmöglich, flächendeckend und unabhängig von sozialer Herkunft.

Videostills: Kultur Palast Hamburg

1. Sambawelle

Sambawelle ist eine Gruppe, die speziell den Samba Batucada spielt. Dieser Sambastil kommt aus Rio und wird dort von den vielen Musikschulen ausgeübt. Die Sambawelle probt jeden Dienstag im Kultur Palast Hamburg. Jeden Mittwoch probt die Anfängergruppe an gleicher Stelle. Das Alter ist genauso unwichtig wie die Herkunft.

LOOOPEN → www.stadtkultursound.de/project.php?id=23

2. HipHop Academy Hamburg

Die HipHop Academy Hamburg ist ein deutschlandweit einzigartiges Non-Profit Projekt für Jugendliche zwischen 13 und 25 Jahren. Seit 2007 bietet die Academy ein kostenloses Trainingsprogramm in allen relevanten Sparten der HipHop-Kultur: Breakdance, Graffiti, DJing, Rap, Beatbox, Producing und Newstyle. Jugendliche aus ganz Hamburg können jederzeit in die Kurse einsteigen und erhalten eine individuelle Förderung.

LOOOPEN → www.stadtkultursound.de/project.php?id=3

3. Klangstrolche – Musik für jedes Kind

Im Jahr 2007 rief die Stiftung Kultur Palast Hamburg eine bundesweit einzigartige Initiative für die musikalische Früh­förderung von Kindern zwischen 6 Wochen und 6 Jahren ins Leben. Mit Hilfe systematischer Musikerziehung nach an­erkannten Lernmethoden wird den Kindern geholfen, ihre ­Potenziale besser zu entfalten und dadurch ihre späteren ­Bildungschancen zu erhöhen.

LOOOPEN → www.stadtkultursound.de/project.php?id=2

KONTAKT
Stiftung Kultur Palast Hamburg
Öjendorfer Weg 30 A · 22119 Hamburg · 040/82 24 56 80
info@kph-hamburg.de · www.kph-hamburg.de
www.facebook.com/KulturpalastHamburg
Veranstaltungen: www.kph-hamburg.de/veranstaltungen
Kurse: www.kph-hamburg.de/kurse

Tagged with →