Klaus Kolb

Sie sind wieder da

Mit der Corona-Pandemie ist vieles anders geworden. Der komplette Kulturbereich leidet, aber am meisten leiden selbständige Musiker*innen und Künstler*innen, denn deren Geschäftsmodell war ohnehin prekär. Klaus Kolb von der Kunstklinik Eppendorf berichtet beispielhaft von zwei Projekten, bei denen Verdienstmöglichen erhalten und Kulturschaffende gestützt werden.

Second Life

Manches Digitale aus der Coronazeit wird bleiben, glaubt Klaus Kolb von der Eppendorfer Kunstklinik. Die viel größere Frage aber ist für ihn: Wie gelingt das Wieder-Hochfahren der Kultur unter schwierigen Rahmenbedingungen?

„Wir müssen offen bleiben“

Um die Finanzierung geht es in der Stadtteilkultur, seit es sie gibt. Die drei Geschäftsführer*innen Michael Wendt (MOTTE), Ann-Christin Hausberg (Bürgerhaus Barmbek) und Klaus Kolb (Kunstklinik) erleben seit vielen Jahren, wie sich die Verhältnisse in Hamburg entwickeln. Mit dem stadtkultur magazin haben sie über ihre Anfänge, Tarifsteigerungen, Eingruppierungen und den anstehenden Generationswechsel gesprochen. Sie haben …

„Wir müssen offen bleiben“ Weiterlesen »

martini 44 – Zentrum für Kultur, Gesundheit, Soziales

Kräne, Baufahrzeuge, Bagger – wer in letzter Zeit durch die Martinistraße fährt, wundert sich. Das ehemalige Krankenhaus Bethanien wurde abgerissen. Nur die historische Fassade blieb erhalten und wird von einem riesigen Stahlgerüst gestützt. Dahinter entsteht in den nächsten Monaten das Zentrum martini44: Kultur, Bildung, Beratung, Begegnung, Betreuung und Pflege – alles unter einem Dach. Autor: …

martini 44 – Zentrum für Kultur, Gesundheit, Soziales Weiterlesen »

Vernetzung:
Mehr Kultur für Hamburg-Nord

Das Kulturforum Hamburg-Nord ist ein regionales Netzwerk von Kultureinrichtungen und Künstlern, die im Bezirk Hamburg-Nord arbeiten. Das Credo des Kulturforums lautet: „Mehr Impulse, mehr Vernetzung, größere Chancen, neue Partner, größere Projekte!“ AUTOREN: KLAUS KOLB UND BERND HASS Die Ziele des Kulturforums Hamburg-Nord sind Vernetzung und gegenseitige Unterstützung, Austausch von Wissen und technischen Möglichkeiten, themengebundene Kooperationen …

Vernetzung:
Mehr Kultur für Hamburg-Nord
Weiterlesen »

Kunstklinik Bethanien

Das leerstehende Krankenhaus Bethanien wurde im Juni 2013 ein Wochenende lang zu einer großen Kunstgalerie – mit Ausstellungen in über 50 Krankenzimmern. Initiiert und organisiert wurden die Kunstaktionstage mit behinderten und nichtbehinderten ­Künstlern vom Kulturhaus Eppendorf, crazyartists und Martinierleben. Autor: Klaus Kolb Über 80 Künstler und Künstlergruppen beteiligten sich an der Kunstklinik Bethanien, u.a. Kunst- …

Kunstklinik Bethanien Weiterlesen »

Nord: Stadtteilkultur – Investitionen in die Zukunft

Der Bezirk Hamburg-Nord hat wie alle anderen Stadtbezirke die Größe einer mittleren Großstadt. Kulturinitiativen, bezirkliche Verwaltung und Kommunalpolitiker haben im Laufe der Zeit erfolgreich eine lebendige Kulturszene entwickelt und sind stolz auf „ihre“ Einrichtungen. Sie haben die Kompetenz vor Ort, aber geringe Macht und wenig Geld… Autoren: Bernd Haß und Klaus Kolb Wie kann sich …

Nord: Stadtteilkultur – Investitionen in die Zukunft Weiterlesen »

Kultur in den Bezirken wählen?

Am 25. Mai sind die Hamburger Bürgerinnen und Bürger aufgefordert, ihr Kreuzchen für das europäische Parlament zu machen, und auch die Wahl der sieben ­Bezirksversammlungen steht an. Zum ersten Mal findet eine Bezirkswahl getrennt von der Bürgerschaftswahl statt. Das könnte deren Zusammensetzung erheblich verändern. Ein Kommentar von Klaus Kolb, Geschäftsführer des Kulturhauses Eppendorf. Der Bürgermeister …

Kultur in den Bezirken wählen? Weiterlesen »

Kunstklinik Bethanien

Das leerstehende Krankenhaus neben dem KULTURHAUS EPPENDORF wurde im Juni ein Wochenende lang zu einer großen Galerie – mit Ausstellungen in 50 Krankenzimmern. Autor: Klaus Kolb „An Hamburger Künstler aller Sparten, künstlerische Initiativen und Träger aus der Behindertenhilfe: Wir suchen Euch für Aktionstage von behinderten und nichtbehinderten Künstlern. Macht mit bei der Kunstklinik Bethanien!“ Diesen …

Kunstklinik Bethanien Weiterlesen »

Kunstprojekte zu Wolfgang Borchert

Anlässlich des neunzigsten Geburtstages von Wolfgang Borchert ehrt der Stadtteil Eppendorf den Dichter auf ganz besondere Weise: Auf Initiative des Kulturhaus Eppendorf haben sich die Stadtteilschule, das Corvey Gymnasium und das Gymnasium Eppendorf mit seiner Dichtung und mit seiner Biografie beschäftigt. Autor: Klaus Kolb Hamburgs berühmter Dichter, Wolfgang Borchert, würde am 20. Mai seinen 90. …

Kunstprojekte zu Wolfgang Borchert Weiterlesen »