Monat: Oktober 2022

Generationenwechsel in der Soziokultur

Die Soziokultur kommt nach ihrem 40- bis 50-jährigen Bestehen zu ihrem ersten Generationenwechsel: als Kulturform wie auch ganz persönlich mit den Menschen, die sich nach und nach verabschieden und denen, die neu kommen. Ingrid Wagemann ist seit 2001 Regionalberaterin des Landesverbandes Soziokultur Niedersachsen und hat auch im Rahmen des Förderprogramms „sozioK_change“ der Stiftung Niedersachsen viele …

Generationenwechsel in der Soziokultur Weiterlesen »

Mit dem E-Bike über die Alpen

Clemens Hoffmann-Kahre hat 1995 in der MOTTE angefangen und den Bereich Kultur und Bildung aufgebaut. Im Juni 2022 hat er seine offizielle Regelaltersrente begonnen und ist als Erstes mit dem E-Bike über die Alpen gefahren.

Noch ein bißchen weitermachen

1989 hat Peter Rauterberg im Goldbekhaus im Bereich Veranstaltungen für Erwachsene und in der Öffentlichkeitsarbeit angefangen. Später kam dem die Vermietung und Flohmärkte hinzu. Ende 2021 hat er seinen Job im Winterhuder Stadtteilkulturzentrum beendet. In diesem Jahr wird er aber als Selbstständiger noch ein paar Veranstaltungen im Goldbekhaus organisieren und auch den Hamburger Comedy Pokal …

Noch ein bißchen weitermachen Weiterlesen »

Wichtig ist Offenheit auf beiden Seiten

Christiane Orhan hört im nächsten Jahr nach 35 Jahren im Kulturladen St. Georg auf. 1988 hat sie mit einer hauptamtlichen Dreiviertelstelle angefangen und die Geschäftsführung ein Jahr später übernommen. Ihre Nachfolge steht noch nicht fest: Christiane läßt sich überraschen und hofft auf gegenseitige Offenheit und eine finanzierte ­Einarbeitungsphase.

Früh strukturieren, Themen setzen und vernetzen

Seit 1994 ist Michael Wendt Geschäftsführer in der MOTTE. Fast 30 Jahre danach wird er kommenden Sommer 2023 in Rente gehen, seine Nachfolge steht noch nicht fest. Mit den Vorbereitungen für den bevorstehenden Generationswechsel hat Michael schon vor zehn Jahren begonnen: Er hat Seminare besucht, sich beraten lassen, reflektiert und strukturiert, ­beharrlich das Team ins …

Früh strukturieren, Themen setzen und vernetzen Weiterlesen »

Prozess statt Cut

Stephan von Löwis of Menar hat 1987 sein erstes Kinder-Festival in Hamburg veranstaltet und ein Jahr später den Verein KinderKinder gegründet, der neben dem internationalen Festival „KinderKinder“ unter anderem auch die Musikfeste „laut und luise“ und „klangfest“ veranstaltet. Nehle Mallasch startete im Februar 2019 bei KinderKinder als stellvertretende Geschäftsführerin – direkt mit der Perspektive, den Posten …

Prozess statt Cut Weiterlesen »

Themen identifizieren und Plan schmieden

Der Generationswechsel im HausDrei fand Anfang 2021 statt: Otto Clemens, der seit Ende 1998 das Stadtteilkulturzentrum in Altona leitete, übergab den Staffelstab an Christine Laufert. Auch hier wurde intern nachbesetzt: Christine hatte das HausDrei schon sieben Jahre im Vorstand begleitet und Otto zwischenzeitlich schon ein knappes Jahr krankheitsbedingt vertreten. Christine hat angewandte Kulturwissenschaften in Lüneburg …

Themen identifizieren und Plan schmieden Weiterlesen »

Schlange stehen für den galaktischsten Tagesjob

Letztes Jahr machte die Patriotische Gesellschaft das international erfolgreiche Format der „Kinderstadt“ zum ersten Mal in Hamburg möglich. Auch in diesem Jahr fand die Kinderstadt Hamburg vom 11. bis 22. Juli 2022 am Lohsepark statt. Jeannine Mackenthun unterstützt das Projekt seit Anfang des Jahres mit viel Engagement und Herzblut – im Rahmen ihres Bundesfreiwilligendienstes Kultur und …

Schlange stehen für den galaktischsten Tagesjob Weiterlesen »

Schwung des Wechsels für Neues nutzen

In der Kunstklinik in Eppendorf blieb der Gründer und langjährige Geschäftsführer Klaus Kolb noch zwei Monate als Minijobber, um die Übergabe zu erleichtern – ein gut vorbereiteter Wissenstransfer war wegen ständiger Zeitnot trotzdem kaum möglich. Seine Nachfolgerin Rika Tjakea Schütte, die vorher in Öffentlichkeitsarbeit und Veranstaltungs-Management der Kunstklinik aktiv war, probiert den Schwung des aufreibenden Wechsels …

Schwung des Wechsels für Neues nutzen Weiterlesen »