Monat: September 2013

Stadtteil? Geht gut!

Kulturarbeit zum Thema „Stadtteil“ ist seit zwölf Jahren ein wesentlicher Schwerpunkt des BÜRGERHAUSES IN BARMBEK. Zeit für eine Zusammenfassung der Projekte und eine konzeptionelle Verortung dieser Kulturarbeit im und mit dem Quartier. Autor: Ulli Smandek Ein Stadtteil kann als zufällige Umgebung der eigenen Wohnung aufgefasst werden. Er kann aber auch als identitätsstiftender Bezugsort seiner Bewohner …

Stadtteil? Geht gut! Weiterlesen »

Vertraute Heimat – anregend neu

Aktive Gründungsmotive und Weiterentwicklung der Hamburger Stadtteilkulturzentren waren und sind sehr unterschiedlich, bei allen sind jedoch eine enge Beziehung zum Standort und den dort Lebenden wichtige Punkte in der Programmarbeit – so auch in der ZINNSCHMELZE in Barmbek-Nord. Autorin: Sonja Engler In der Zinnschmelze hat sich in der lokalen Anbindung und Verankerung ein differenzierter Ansatz …

Vertraute Heimat – anregend neu Weiterlesen »

St. Pauli selber sehen

Im Juni startete die GWA ST.PAULI ihr Fotoprojekt „St. Pauli selber sehen – eine Perspektive aus der Nachbarschaft“. Es geht um die Auseinandersetzung mit dem Mythos St. Pauli und die Wahrnehmung des Viertels aus Sicht seiner Bewohnerinnen und Bewohner. Autorinnen: Gesa Becher und Hanna Christian St. Pauli gehört sich nicht nur selber. Unübersehbar gehören die …

St. Pauli selber sehen Weiterlesen »

Immer wieder Feuersturm

Auch nach 70 Jahren richtet sich das Hauptinteresse der Besucher und Nutzer im STADTTEILARCHIV HAMM auf die Operation „Gomorrha“ und den verheerenden Feuersturm, den britische Bombenangriffe im Sommer 1943 auslösten. Das Stadtteilarchiv hat seine Angebotspalette längst erweitert, doch dieser lokale Themenschwerpunkt bleibt. Autor: Jens Wieker Als das Stadtteilarchiv Hamm im Zuge der „Oral History“-Bewegung 1987 …

Immer wieder Feuersturm Weiterlesen »

Kunstklinik Bethanien

Das leerstehende Krankenhaus neben dem KULTURHAUS EPPENDORF wurde im Juni ein Wochenende lang zu einer großen Galerie – mit Ausstellungen in 50 Krankenzimmern. Autor: Klaus Kolb „An Hamburger Künstler aller Sparten, künstlerische Initiativen und Träger aus der Behindertenhilfe: Wir suchen Euch für Aktionstage von behinderten und nichtbehinderten Künstlern. Macht mit bei der Kunstklinik Bethanien!“ Diesen …

Kunstklinik Bethanien Weiterlesen »

Perspektiven: Musik und Mitbestimmung auf den Elbinseln

Das Musikfestival „48 Stunden Wilhelmsburg“ hat dieses Jahr mit fast 500 Akteurinnen und Akteuren aus dem Stadtteil und 9.000 Besuchern einen entscheidenden Schritt fÜr die kulturelle Interaktion der Menschen auf den Elbinseln gesorgt. Das Projekt ist aber nur Teil eines umfassenderen Beteiligungsprozesses, den das BÜRGERHAUS WILHELMSBURG aktuell auf den Elbinseln anstößt. Autorin: Steph Klinkenborg „Noch …

Perspektiven: Musik und Mitbestimmung auf den Elbinseln Weiterlesen »

Gute Nacht in Eidelstedt

Eine Infortainmentshow des EIDELSTEDTER BÜRGERHAUSES tingelt neuerdings durch den Stadtteil und bietet vor Ort Partizipation mit Kultur und Spaß. Autoren: Nicola Schulz-Bödeker und Holger Börgartz Ein in die Jahre gekommenes, von vielen Anwohnern als wenig attraktiv erlebtes Einkaufszentrum „Eidelstedt CENTER“, Leerstand in umliegenden Einkaufsstraßen und ungastliche Freiflächen lassen Eidelstedt mehr und mehr veröden. Eine Weiterentwicklung …

Gute Nacht in Eidelstedt Weiterlesen »

Altona macht auf!

Unter dem Motto: „lokal – nachhaltig – international“ bespielt die ALTONALE, das größte Hamburger Kulturfestival, über einen Zeitraum von zwei Wochen verschiedene Orte in Altona mit Literatur, Film, Kunst, Theater, Musik, kulinarischen Events, Straßenkunst und Kinderaktionen. Spielort und Bühne ist der Stadtteil, die Regisseure und Akteure sind seine Bewohner, Initiativen und Gewerbetreibenden. Autorin: Katharina Regenstein …

Altona macht auf! Weiterlesen »

Die Goldene Wandse reloaded 2013

Seit 2009 findet „Die Goldene Wandse“ alle zwei Jahre statt und zahlreiche Schulen, Einrichtungen sowie junge Filmemacher aus dem Bezirk Wandsbek reichen ihre Filme ein. Der Filmpreis, den der BRAMFELDER KULTURLADEN organisiert, soll die lokale Medienarbeit sichtbar machen, Vernetzung im und Identifikation mit dem eigenen Stadtteil begünstigen sowie die Medienkompetenz qualitativ und nachhaltig fördern. Autorin: …

Die Goldene Wandse reloaded 2013 Weiterlesen »

Gute Nachbarschaft am Kulturkanal

Am Veringkanal in Wilhelmsburg haben sich sehr unterschiedliche Kulturorte angesiedelt. Maggi Markert aus der HONIGFABRIK berichtet über alte und neue lokale Kultur am Kanal. Autorin: Maggi Markert Vom Hamburger Abendblatt wurde der Veringkanal jüngst schon zum „Kulturkanal“ erklärt: vom Dockville-Festival ganz im Süden über den interkulturellen Garten und die Soulkitchenhalle zu den Zinnwerkern, die die …

Gute Nachbarschaft am Kulturkanal Weiterlesen »