Monat: März 2012

Auf zu neuen Ufern – durch Bewegen, Gestalten und Zeigen

Innerhalb dieser drei Säulen bildet das Kurs-, Gruppen- und Workshopprogramm des Goldbekhauses den Anziehungspunkt für sehr viele Hamburger und einen Schwerpunkt der Arbeit des Hauses. Autorin: Suse Hartmann Bewegungskulturelle Angebote finden im Goldbekhaus sowohl selbstorganisiert als auch angeleitet statt. So stellt das Stadtteilkulturzentrum seine Halle Menschen zur Verfügung, die mit anderen zusammen die inhaltliche Ausrichtung …

Auf zu neuen Ufern – durch Bewegen, Gestalten und Zeigen Weiterlesen »

Einmal Stricken, immer Stricken?

Im Rahmen einer lernorientierten Qualitätstestierung in der Weiterbildung entwickelte das Bürgerhaus in Wilhelmsburg ein Leitbild und hat seitdem sein Kursprogramm neu strukturiert. Autor: Volkmar Hoffmann Vor 20 Jahren gab es im Bürgerhaus Wilhelmsburg einen Strickkurs. Die Gruppe wurde von einer älteren Dame angeleitet, die meisten der älteren Teilnehmerinnen konnten bereits Stricken, es ging mehr ums …

Einmal Stricken, immer Stricken? Weiterlesen »

Die Quadratur des Kreises

Das Bürgerhaus in Barmbek bietet seit über 20 Jahren kontinuierlich attraktive Kurs- und Workshopangebote für den Stadtteil, die sich insbesondere durch kleine Gruppengrößen auszeichnen. Die Kursplanung muss dabei auf kleine Räume, den Trend zu kürzeren Angeboten und die Erwirtschaftung von Eigenmitteln reagieren. Autorin: Ann-Christin Hausberg Die für ein Stadtteilkulturzentrum eher untypische Raumsituation – kein Saal …

Die Quadratur des Kreises Weiterlesen »

Das Theater-Ensemble der Zinnschmelze

Seit acht Jahren wird die kleine Bühne mit professionellem Equipment in der Zinnschmelze nicht nur von Gastkünstlern oder der Theater Jugend Hamburg für Auftritte genutzt, sondern ist auch Heimat des Erwachsenen-Ensembles. Autoren: Thorsten Grübling und Stefan Heisler Die alten Backsteinbauten der ehemaligen Gummiwarenfabrik in Barmbek sind in bunte Lichter getaucht. Ein Bagger leuchtet grün und …

Das Theater-Ensemble der Zinnschmelze Weiterlesen »

Raum für lebendige Vielfalt

Im Chor singen, beim Yoga lachen, Theater spielen und improvisieren, töpfern, siebdrucken, argentinisch oder afrikanisch tanzen, in der Hörspiel-Werkstatt oder im Projekt „neue Formen der Erinnerung“, wer hier mitmacht ist mit oder in der MOTTE unterwegs. Autorin: Griet Gäthke Das Kurs- und Workshop-Programm wird auf zwei unterschiedlichen Wegen initiiert. Ein Prinzip funktioniert über die „Angebote …

Raum für lebendige Vielfalt Weiterlesen »

Workshops für Lückekinder

„Lückekinder“ werden ältere Kinder zwischen zehn und dreizehn Jahren genannt, für die es häufig kein passendes Freizeitangebot gibt: Sie sind zu alt für die vielfältigen Angebote, die es für Kleinkinder und Grundschüler gibt, und zu jung, um in die Jugendclubs zu gehen. Der Bramfelder Kulturladen entwickelt für diese Zielgruppe spezielle Formate. Autorin: Britta Sominka Auch …

Workshops für Lückekinder Weiterlesen »

Musik, Tanz und kulturelle Bildung

Seit der Gründung der hamburgweiten Projekte HipHop Academy Hamburg und Klangstrolche im Jahr 2007 liegt auch der Fokus des Kursprogramms des Kultur Palast Hamburg auf der musikalischen Nachwuchsförderung und der tänzerischen Grundausbildung und Förderung von Kindern und Jugendlichen. Autorin: Dörte Inselmann Insgesamt umfasst das Angebot des KPH im Bereich Kulturelle Bildung etwa 440 Angebote jährlich. …

Musik, Tanz und kulturelle Bildung Weiterlesen »

Die Herbst- und Frühjahrs-Werkstätten des Kinderbuchhauses

Das Kinderbuchhaus im Altonaer Museum nennt sein Angebot ausdrücklich „Werkstatt“ und nicht Workshop, Seminar oder Training, denn das Haus bietet ein ganzheitliches Lernen „mit Herz, Hand und Verstand“ an. Bei den Werkstätten stehen der schöpferische Prozess und das künstlerische Tun im Vordergrund. Autorin: Kerstin Hof Ästhetisch-emotionales Lernen verbindet sich in den Werkstätten mit kognitiv-sprachlichem Ausdruck …

Die Herbst- und Frühjahrs-Werkstätten des Kinderbuchhauses Weiterlesen »

Die Kurse im Sasel-Haus

Mit Häkeln und Lateinnachhilfe nahm alles seinen Anfang: Als 1979 die damalige Parkschule abgerissen werden sollte, taten sich die Saseler Verbände und Initiativen zusammen, sorgten für den Erhalt des Gebäudes und gründeten den Sasel-Haus e.V. Autor: Friedemann Boltes Heute nutzen pro Jahr etwa 2700 Nutzer ca. 225 Kursangebote, die von 40 Dozenten gestaltet werden. In …

Die Kurse im Sasel-Haus Weiterlesen »

Kulturelle Bildung in der LOLA

In seinen Kursen und Workshops folgt das LOLA Kultur zen tru m dem Profil „Kulturelle Bildung“ und entwickelt zu den kulturellen Essentials „Musik“, „Stimme“, „Tanz“, „Theater“, „Kunst“ und „Entspannung“ Angebote für Kinder, Jugendliche und Erwachsene. Autor: Hartmut Falkenberg Die erwachsenen Teilnehmerinnen und Teilnehmer erwerben kulturelle Qualifikationen wie z.B. Afrikanischen Tanz, Improvisationstheater oder Ölmalerei. Kinder und …

Kulturelle Bildung in der LOLA Weiterlesen »