Sonderausgabe HAMBURGER STADTTEILKULTURPREIS 2014

Editorial zu „Hamburger Stadtteilkulturpreis 2014“

Liebe Kulturinteressierte, Ich freue mich sehr, Ihnen mit der vorliegenden Sonderausgabe des stadtkultur magazin die Ergebnisse des neu aufgelegten Wettbewerbs Hamburger Stadtteilkulturpreis und des erstmals ausgeschriebenen Ideenpreises Stadtteilkultur vorstellen zu dürfen.Der Hamburger Stadtteilkulturpreis und der Ideenpreis Stadtteilkultur bieten wichtige Chancen: Sie zeigen, welche herausragenden Projekte die Hamburger Stadtteilkultur zu bieten hat und wieviel Innovationspotenzial in …

Editorial zu „Hamburger Stadtteilkulturpreis 2014“ Weiterlesen »

Preisträger Hamburger Stadtteilkulturpreis 2014: 48h Wilhelmsburg

Seit fünf Jahren zeigen Musikaktive aus Wilhelmsburg und von der Veddel was für breites musikalisches Schaffen in allen Genres, Kulturen, Generationen und Professionalisierungsstufen die Elbinseln auszeichnet. Die Stiftung Bürgerhaus Wilhelmsburg präsentiert mit 48h Wilhelmsburg die lokalen Musikkulturen an Orten des Alltags – ob Buchhandlung, Tattoo-Studio, Parkdeck, Stadtmodell oder auch in der Honigfabrik. Von der Aussichtsplattform …

Preisträger Hamburger Stadtteilkulturpreis 2014: 48h Wilhelmsburg Weiterlesen »

Preisträger Ideenpreis Stadtteilkultur 2014: Die NachbarschaftsheldInnen – die HeldInnenagentur

Motivation entsteht durch positive Identifikation und durch Vorbilder. HeldInnen sind solche Vorbilder: Sie haben besondere Fähigkeiten und vollbringen Taten, die vielen Menschen nützen – HeldInnentaten. Kinder und Jugendliche suchen sich Vorbilder, an denen sie sich orientieren können. Entsprechend groß ist das mediale Angebot an HeldInnen: Pippi Langstrumpf, Harry Potter und Hermine Granger, Luke Skywalker. Aber …

Preisträger Ideenpreis Stadtteilkultur 2014: Die NachbarschaftsheldInnen – die HeldInnenagentur Weiterlesen »

Theaterperformance ALTONA MACHT AUF!

ALTONA MACHT AUF! ist eine ­partizipatorische Stadtteilperformance der theater altonale, die 2012 und 2013 mit großem Erfolg stattfand – Ende Juni 2014 geht es weiter auf Altonas Balkonen. Autor: Carsten Brandau Unter dem Motto „Sehnsuchtsfenster & Balkontheater“ sind die Bewohnerinnen und Bewohner Altonas beim Projekt „ALTONA MACHT AUF!“ eingeladen, mit Hilfe eines Teams aus Künstlerinnen …

Theaterperformance ALTONA MACHT AUF! Weiterlesen »

Das Gartendeck

Das Gartendeck sind 1100 Quadratmeter Dachfläche, 400 Quadratmeter Grünstreifen, rund 650 Bäckerkisten, ein Container, zwölf Schaufeln, zwei Schubkarren, 172 verschiedene Pflanzensorten, drei Bienenvölker, vier Komposthaufen und eine Wurmkiste. Allen voran ist das Gartendeck aber ein Ort, an dem gemeinschaftliche Strukturen wiederbelebt ­werden: Nachbarn lernen sich kennen, gärtnern gemeinsam und gestalten auf diese Weise den eigenen …

Das Gartendeck Weiterlesen »

KIKU – Kinderkulturhaus Lohbrügge

Ein ganzes Haus für Kinderkultur. Dieser manchmal etwas utopisch erscheinende Wunsch ist in Bergedorf für das LOLA Kulturzentrum in Erfüllung gegangen: Im KIKU spielen Kinder Theater, musizieren, drehen Filme, nehmen Hörspiele auf, schreiben Texte, philosophieren, tanzen, malen, schneidern und lesen. Autor: Thomas Ricken Bei vielen der jährlich rund 80 kulturellen und künstlerischen Projekte im KIKU …

KIKU – Kinderkulturhaus Lohbrügge Weiterlesen »

Die Kinderbank Hamburg

Herbst 2011: Die Nachrichten waren voll mit der Eurokrise und in der Wandsbeker Chaussee machte wöchentlich wieder einer von den kleinen Läden zu. Vor diesem Hintergrund und mit dem Wissen um die erhebliche Kinderarmut auch in Hamburg entstand im Forschungstheater des FUNDUS THEATER das Projekt „Kinderbank Hamburg – Let’s make money“. Autor: Hanno Krieg Ziel …

Die Kinderbank Hamburg Weiterlesen »

Die Kulturloge Hamburg

Ein Besuch im Theater oder Konzert ist für viele Hamburger selbstverständlich. Arbeitslose, Rentner oder Alleinerzie-hende sind aber häufig aufgrund ihrer finanziellen Situation davon ausgeschlossen. Ihnen hilft seit drei Jahren die Kulturloge Hamburg e.V. Autorin: Ursula Kopp Der Hamburger Verein setzt sich für kulturelle Teilhabe ein, indem er nicht verkaufte Kulturplätze an Menschen mit geringem oder …

Die Kulturloge Hamburg Weiterlesen »

Kunstklinik Bethanien

Das leerstehende Krankenhaus Bethanien wurde im Juni 2013 ein Wochenende lang zu einer großen Kunstgalerie – mit Ausstellungen in über 50 Krankenzimmern. Initiiert und organisiert wurden die Kunstaktionstage mit behinderten und nichtbehinderten ­Künstlern vom Kulturhaus Eppendorf, crazyartists und Martinierleben. Autor: Klaus Kolb Über 80 Künstler und Künstlergruppen beteiligten sich an der Kunstklinik Bethanien, u.a. Kunst- …

Kunstklinik Bethanien Weiterlesen »

Amateur-Theater-Performance-Fest NISCHENGOLD

Überall in den Nischen größerer und kleinerer Hamburger Bühnen entstehen unter professioneller Anleitung Amateurproduktionen mit künstlerischem Anspruch und zeitgenössischem Zugang. Das Goldbekhaus hat sie im vergangenen Jahr eingeladen, Ausschnitte ihrer Produktionen bei NISCHENGOLD zu präsentieren. Autorin: Suse Hartmann Mit Filmen, Musik, Dokumentationstheater, Tanzimprovisation, Integrationstheater, Cross-Over, Performance, Sprech- und Improvisationstheater boten über 70 Darstellerinnen und Darsteller, …

Amateur-Theater-Performance-Fest NISCHENGOLD Weiterlesen »