Direkt am malerischen Goldbekkanal in Hamburg-Winterhude gelegen treffen Menschen mit kreativen Ideen im GOLDBEKHAUS auf Raum, Know-how und Offenheit. Für Gruppen, Veranstaltungen, Feiern und langfristige Vermietungen bietet das Goldbekhaus den entsprechenden Rahmen für Freiraum im Stadtteil.

Autorin: Suse Hartmann

Der selbstorganisierte Jongliertreff nutzt die Räume des Goldbekhauses und organisiert das Varieté „Rampenfieber reloaded“ auf der Bühne des Hauses, Foto: Goldbekhaus

Selbstorganisation in kreativen oder bewegten Gruppen

Gemeinsam mit den Kindern zum Tischtennis oder Inlinehockey? Mit den Kollegen nach der Arbeit malen? Einen Strick-Club gründen? Einen Lesezirkel ins Leben rufen? Menschen, die eine derartige Gruppe ins Leben rufen wollen, werden Vereinsmitglieder des Goldbekhaus e.V., bleiben offen für weitere Interessierte und gestalten ihre Inhalte selbst. Sie bekommen Unterstützung bei der Veröffentlichung des Angebotes und nutzen die Halle, den Kreativraum oder einen der Seminarräume.

Bühnengeschehen – das Gold in den Nischen entdecken

Immer wieder resultieren aus den Gruppen des Goldbekhauses Veranstaltungsideen. Hoch motivierte Ehrenamtliche, die ihre Ideen und Energien dafür einsetzen, dass Teilnehmer ihre Inhalte und Ergebnisse einem größeren Publikum präsentieren können, nutzen dafür die Infrastruktur und die hauptamtliche Unterstützung des Hauses. Bei „Show ‚n‘ Dance“ – moderiert und organisiert von zwei Ehrenamtlichen – wird z.B. von verschiedenen Gruppen des Goldbekhauses eine zweistündige Show präsentiert, im Anschluss daran gefeiert und getanzt. Das Varieté „Rampenfieber reloaded“ wird künstlerisch von Teilnehmern des Jongliertreffs geleitet und verhilft vielen Stars und Sternchen der Hamburger Kleinkunstszene zu einer Auftrittsmöglichkeit.

Feste Feiern

Erwachsene feiern ihre runden Geburtstage oder Hochzeiten gern in der Bühne zum Hof, die für diese Anlässe vermietet wird. Für Kinder sind die Kreativ- oder Bewegungsgeburtstage sehr beliebt. Das Goldbekhaus vermietet die Kinderetage, den Kreativraum oder die Halle und öffnet dann das Bewegungslager mit all seinen Spiel- und Sportgeräten.

Langfristige Vermietung

Kindertagesstätten fehlt es an Bewegungsräumen, Chören an Proberäumen, Bewegungslehrern an Übungsräumen. Das Goldbekhaus vermietet die Halle nebst Bewegungslager, die Seminarräume, die Kinderetage und den Kreativraum langfristig zu wöchentlichen Nutzungszeiten ab einer Stunde.

Kontakt:
Goldbekhaus e.V., Suse Hartmann, Moorfuhrtweg 9, 22301 Hamburg, 040/27 87 02-13, suse.hartmann@goldbekhaus.de, www.goldbekhaus.de

Tagged with →